Volles Haus beim Filmabend „Lichtenhagen 92″

Vergangenen Mittwoch fand unser Filmabend unter dem Motto „Lichtenhagen 92“ statt. Aus Anlass des Kinoerfolgs „Wir sind jung. Wir sind stark.“ sollte sich die Veranstaltung abseits von Spielfilmen ein Bild von den Ereignissen und Hintergründen der Pogrome in Rostock Lichtenhagen machen.

Die Veranstaltung begann pünktlich kurz nach halb sieben. Der Raum war gefüllt von Mitgliedern und jungen Sympathisant*innen, aber auch ältere Menschen kamen und interessierten sich für das Thema.

Nach einer kurzen Einführung zu den Hintergründen und der Entstehung des Films „The truth lies in Rostock“ ging das Licht aus und der Film begann. Eindrucksvolle Interviews mit den Betroffenen und fassungslosmachende Statements der damaligen Verwaltung und Politik machen den Film auch heute noch zu einem wertvollem Dokument der Zeitgeschichte.

In der anschließenden Diskussion wurden die Parallen zur aktuellen Politik mehr als deutlich. Der Unwillen der etablierten Politik, rassistischer Stimmungsmache wirksam entgegenzutreten, zeigt sich nicht nur in den Erfolgen der PEGIDA-Bewegung oder den Wahlerfolgen der AfD, sondern auch in der rasant steigenden Zahl von Übergriffen auf Geflüchtete und deren Unterbringungen.

Die linksjugend [’solid] Rostock sieht die Veranstaltung als einen Erfolg. Trotz einer verhältnismäßig begrenzten Bekanntmachung kam es zu einem intensivem Gedankenaustausch. Gleichzeitig konnten Menschen für ein Thema sensibilisiert werden, das auf den ersten Blick weit weg scheint, tatsächlich jedoch ganz nahe liegt.

Wer nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnte, sich den Film aber dennoch angucken möchte, kann dies hier tun:


0 Antworten auf „Volles Haus beim Filmabend „Lichtenhagen 92″“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf × = fünfundzwanzig



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: