STOP FRACKING! – Kommt am 21. April nach Zinowitz und demonstriert mit uns gegen die geplante Fracking-Erdölförderung!

Unser Land Mecklenburg-Vorpommern ist in Gefahr! Die kanadischdeutsche Firma CEP will mit neuester Technik Erdöl aus alten Lagerstätten in Mecklenburg-Vorpommern fördern! Hydraulisch Anschließen (englisch: Hydraulic Fracturing oder Fracking) in horizontalen Bohrungen ist neu und zerbröselt den Untergrund vollflächig und löst seismische Bewegungen aus! Unser Grundwasser ist ständig gefährdet!

Die erste Horizontalbohrung in Mecklenburg-Vorpommern fand durch die Firma CEP in Barth im Jahr 2009 statt. Die zweite und dritte in Pudagla und Lütow auf Usedom. In Barth hat das Bergamt Stralsund jetzt eine Testförderung mit 10 Frackvorgängen genehmigt.

Auch auf Usedom ist eine Förderung mit dieser Methode geplant. Fracking in Horizontalbohrungen ist brandgefährlich und wird in großem Stil bisher nur in den USA eingesetzt. Erdbeben und vergiftetes Wasser durch radioaktiv belastete Bohrschlämme gibt es dort, aber auch bereits in Niedersachsen bebt die Erde immer häufiger, Schäden an Gebäuden sind die Folgen, das Grundwasser wurde mehrfach kontaminiert!

Kein Risiko beim Wasser!
• Erhalt der wunderbaren Natur in Mecklenburg-Vorpommern!
• Erhalt der Wasser- und Luftqualität!
• Erhalt + Aufbau des Tourismus in ganz Mecklenburg-Vorpommern!
• Keine riskanten Experimente!

Mitmachen! Wir rufen auf!
• Bürger_inneninitiative Lebensraum Vorpommern e.V.,
• linksjugend [’solid] Mecklenburg-Vorpommern,
• Grüne Jugend Mecklenburg-Vorpommern
• Bündnis90/ Die Grüne Kreisverband Vorpommern-Greifswald,
• DIE LINKE. Kreisverband Peene-Uecker-Ryck
• Andreas Hoppe, Schauspieler
[…]

Kommt am 21. April nach Zinowitz und demonstriert mit uns gegen die geplante Fracking-Erdölförderung!

Wann und wo? 14 Uhr am Bahnhof Zinowitz!


0 Antworten auf „STOP FRACKING! – Kommt am 21. April nach Zinowitz und demonstriert mit uns gegen die geplante Fracking-Erdölförderung!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ eins = zwei



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: