Offener Brief der Ilja-Ehrenburg-Initiative in Rostock an die Stadt Rostock und den OB

Sehr ge­ehr­te Damen und Her­ren,

der Pres­se­spre­cher der Han­se­stadt Ros­tock kün­dig­te in einem Bei­trag des NDR-​Kul­tur­jour­nals vom 27. Fe­bru­ar 2012 an, der Ober­bür­ger­meis­ter wolle die Dis­kus­si­on um den Namen der Il­ja-​Eh­ren­burg-​Stra­ße auf­grei­fen, einen Um­be­nen­nungs­pro­zess auf den Weg brin­gen und dazu in den nächs­ten Tagen und Wo­chen das Ge­spräch mit den Ver­tre­tern der Kom­mu­nal­po­li­tik su­chen.

Wir fra­gen den Ober­bür­ger­meis­ter nach­drück­lich, aus wel­chem Grund er die Dis­kus­si­on auf­grei­fen will. Wir er­su­chen ihn, mit allem Ver­ant­wor­tungs­ge­fühl zu prü­fen, worum es sich bei den als Grund vom Pres­se­spre­cher der Stadt ge­nann­ten >jüngs­ten Er­kennt­nis­sen< zu Ilja Eh­ren­burg tat­säch­lich han­delt.

Wir er­in­nern den Ober­bür­ger­meis­ter und die Ab­ge­ord­ne­ten der Bür­ger­schaft

- an un­se­ren Of­fe­nen Brief >Il­ja-​Eh­ren­burg-​Stra­ße muss ihren Namen be­hal­ten!< vom 8. Mai 2007, der nach einer ähn­li­chen An­kün­di­gung des Ober­bür­ger­meis­ters, die Stra­ße um­be­nen­nen zu wol­len, ent­stand

- an die un­ter­stüt­zen­den Re­ak­tio­nen aus Po­li­tik und Ge­sell­schaft, die das Ober­bür­ger­meis­ter­bü­ro und uns dar­auf­hin er­reich­ten

- an un­se­re Ver­an­stal­tungs­rei­he über Leben und Werk Ilja Eh­ren­burgs zu­sam­men mit ver­schie­de­nen Part­nern 2007-​2008 in Ros­tock

- an die Aus­stel­lung >Ilja Eh­ren­burg und die Deut­schen< des Deutsch-​Rus­si­schen Mu­se­ums Ber­lin-​Karls­horst, die wir 2009 in Ros­tock zei­gen konn­ten, und ihr Be­gleit­pro­gramm

- an un­se­re Po­di­ums­dis­kus­si­on über die Il­ja-​Eh­ren­burg-​Stra­ße am 4. Juni 2009 mit Kom­mu­nal­po­li­ti­kern, von denen auch heute noch viele in der Stadt­po­li­tik tätig sind

- an die zwei An­trä­ge der NPD-​Ab­ge­ord­ne­ten in der Ros­to­cker Bür­ger­schaft auf Um­be­nen­nung der Il­ja-​Eh­ren­burg-​Stra­ße im Jahr 2011.

Wir rufen die Ver­ant­wort­li­chen der Stadt auf, die po­li­ti­sche Si­gnal­wir­kung einer Es­ka­la­ti­on der Dis­kus­si­on um den Namen einer nach einem welt­be­rühm­ten Schrift­stel­ler, An­ti­fa­schis­ten und Juden be­nann­ten Stra­ße im zwan­zigs­ten Jahr nach den Aus­schrei­tun­gen von Ros­tock-​Lich­ten­ha­gen und nach dem Be­kannt­wer­den der Tat­sa­che, dass auch in Ros­tock vom so ge­nann­ten >Na­tio­nal­so­zia­lis­ti­schen Un­ter­grund< ein Mord ver­übt wurde, bun­des­weit und in­ter­na­tio­nal für Ros­tock zu be­den­ken.

Wir bit­ten un­se­re Adres­sa­ten, uns zu ge­stat­ten, in den nächs­ten Tagen und Wo­chen in die­ser An­ge­le­gen­heit mit wei­te­ren In­for­ma­tio­nen an sie her­an­zu­tre­ten. Wir laden sie und alle Ein­woh­ner der Han­se­stadt Ros­tock ein, mit uns in den Dia­log zu tre­ten. Die Il­ja-​Eh­ren­burg-​Stra­ße trägt den Namen einer gro­ßen his­to­ri­schen Per­sön­lich­keit. Wir ar­bei­ten für die Er­hal­tung die­ses Na­mens und dafür, dass die Stadt die­sen Namen nicht nur nicht tilgt, son­dern sich für ihn ein­setzt und ihn ver­tei­digt. Allen, die zur Per­son Ilja Eh­ren­burgs und zu den Ein­zel­hei­ten der Kon­tro­ver­se um den Stra­ßen­na­men mehr wis­sen möch­ten, geben wir gern Aus­kunft. Wer unser An­lie­gen teilt, ist zur Mit­ar­beit in un­se­rer In­itia­ti­ve herz­lich will­kom­men.

Hoch­ach­tungs­voll
In­itia­ti­ve Ilja Eh­ren­burg

In­itia­ti­ve Ilja Eh­ren­burg
c/o Ros­to­cker Frie­dens­bünd­nis
Post­fach 10 82 40
18012 Ros­tock

ros­to­cker-​frie­dens­bue­nd­nis[ä]web.​de
www.​rostocker-​frie­dens­bue­nd­nis.​de/​initiative-ilja-ehrenburg


0 Antworten auf „Offener Brief der Ilja-Ehrenburg-Initiative in Rostock an die Stadt Rostock und den OB“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei − = eins



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: